Kostenlose Lieferung ab 100 € Einkauf

Brauche hilfe : +33 (0)4 93 85 76 92

Photo de fûts d'huile d'olive

 

 

Photo d'un vieil olivier
 

Geschichte mit dem unsterblichen Baum.

Der Olivenbaum gilt als Symbol für ewiges Leben und prägt unsere Unternehmensphilosophie.

1868: Nicolas Alziari, Sohn einer Familie von Wäschern, beschließt, in die Olivenölherstellung zu gehen. Er kauft eine alte, verfallene Mühle im Quartier Madeleine in Nizzaer und lässt eine neue Betriebsstätte errichten.

Schon bald floriert das Geschäft: Sein Öl wird sowohl von Privatleuten als auch von Unternehmen geschätzt.

1900: Nicolas Alziari war sich bewusst, dass er, wenn er sich von der Konkurrenz abheben wollte, einigen der anspruchsvolleren Kunden noch hochwertigeres Olivenöl anbieten musste. Da in der Region um Nizza nur eine einzige Sorte, nämlich die Cailletier-Olive, angebaut wurde, war der Spielraum für Olivenöle in Premiumqualität relativ begrenzt. Er hatte schließlich die Idee, mit Techniken zu arbeiten, die in der Wein-, Champagner-, Kaffee- oder auch Schokoladenherstellung angewandt wurden. Er reiste hierfür quer durch Europa auf der Suche nach seltenen Olivensorten, die mit der heimischen Art, der Cailletier-Olive, perfekt harmonierten. (Kategorie: mildes Olivenöl). Es benötigte Jahre und bedurfte eines einzigartigen Erfahrungsschatzes, um die außergewöhnlichen Assemblagen zu kreieren, für die das Haus Alziari bis heute berühmt ist (Kategorie: Olivenöl in Premiumqualität).

1920: Pauline Alziari, die Schwester von Nicolas, arbeitet mit ihm zusammen und beschließt, im Zentrum von Nizza, in der rue Gubernatis, ein Geschäft zu eröffnen. Nicolas sorgt für den Nachschub an Olivenöl und kümmert sich um den Mühlenbetrieb, während seine Schwester den Verkauf übernimmt.

1930: Elektrifizierung der Mühle. Der „Magnan“, ein kleiner Bach neben der Mühle, trieb ein Wasserrad an und sorgte so für deren Betrieb. Im Zuge der Elektrifizierung konnte die Familie auf die Wasserkraft zum Antrieb der Mühlsteine verzichten.

1936: Aufgrund des großen Erfolges eröffnet Pauline in der rue St. François de Paule in Nizza, in der Nähe des Blumenmarktes (an der Cours Saleya) gelegen ein weiteres Geschäfts - die bis heute legendäre Adresse des Unternehmens.

1940: Einbruch bei den Verkaufszahlen aufgrund des Kriegs und des Wegfalls der meisten Mühlen.

Photo de la boutique

1954: Die Verkaufserlöse reichen nicht aus für den Erhalt beider Geschäfte. Man beschließt, den Laden in der rue Gubernatis zu verkaufen.

1955: Nach dem Tod von Nicolas Alziari übernimmt sein Sohn Ludovic den Betrieb der Mühle.

1970: Verkauf von Olivenöl direkt im Geschäft. Der Sohn von Pauline Alziari, Jean Nègre, übernimmt die Führung des Geschäfts in der Altstadt von Nizza. Die beiden Familienzweige teilen sich fortan die Aufgaben: Produktion (Familie Alziari) und Olivenölverkauf (Familie Nègre).

1975: Die gesundheitlichen Vorzüge des Olivenöls werden offiziell anerkannt.

1980: Unter Jean Nègre gehen die Verkaufszahlen in die Höhe, da er nicht nur Olivenöl zum Verkauf anbietet, sondern auch zahlreiche Feinkostprodukte mit der Aufschrift „Nicolas Alziari“, die zu einem Gourmet-Inbegriff in Nizza werden.

1991: Ausbruch des Golfkriegs, der auch Frankreich betrifft. Der inzwischen hochbetagte Ludovic Alziari hat in seiner Familie keinen Nachfolger gefunden und beschließt, seine Mühle zu verkaufen. Jean Nègre, der beinahe das Rentenalter erreicht hat, beschließt ebenfalls, sein Feinkostgeschäft zu verkaufen. Schließlich tritt Gilles Piot, der Bruder von Jeans Schwiegersohn, als Käufer der beiden Unternehmensstandbeine auf.

2005: Pläne für die Restaurierung der Mühle werden gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erwerb von Olivenhainen, Einrichtung eines Labors für Forschung und Produktion.

Seitdem lautet das Credo von Alziari „exzellente Qualität“. Für über 130 Produkte aus unserem Sortiment haben wir Rezeptideen zusammengestellt und bieten mittlerweile zehn verschiedene Sorten von Olivenöl an: So können wir auch die größten Gourmets unter unseren Kunden zufriedenstellen.

Das Unternehmen gibt sein Wissen weiter und macht mit dem Verkauf in den renommiertesten Feinkostläden der Welt sein erlesenes Olivenöl auch über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt. Alziari wird zum Inbegriff von feinstem Olivenöl in Premiumqualität.