Kostenlose Lieferung ab 100 € Einkauf

Brauche hilfe : +33 (0)4 93 85 76 92

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendung und Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1.1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) werden jedem Kunden zur Kenntnis gebracht, damit dieser Bestellungen aufgeben kann.

1.2. Folglich bedeutet die Aufgabe einer Bestellung die vollständige und vorbehaltslose Zustimmung des Kunden zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.3. Besondere oder andere allgemeine Bedingungen seitens des Kunden haben nur mit der ausdrücklichen Zustimmung der Gesellschaft NEOLIVE Vorrang vor den vorliegenden Bedingungen.

1.4. Jedwede entgegenstehende Bedingung seitens des Kunden sind ohne ausdrückliche Annahme durch die Gesellschaft NEOLIVE daher unwirksam, ganz gleich zu welchem Zeitpunkt letztere davon in Kenntnis gesetzt wurde.

1.5. Die Tatsache, dass die Gesellschaft NEOLIVE zu einem gegebenen Zeitpunkt irgendeine der Bedingungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht geltend macht, kann nicht als Verzicht interpretiert werden, zu einem späteren Zeitpunkt eine der Bedingungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen geltend zu machen.

2. Bestellvorgang: Bestätigung und Vertragsabschluss

2.1. Die Website enthält jederzeit ein Angebot des Verkaufs von Produkten, welches juristisch gesehen nicht als permanentes Angebot gilt. Angaben zur Verfügbarkeit der Produkte und Dienstleistungen auf der Website dienen lediglich der Information. Wie nachstehend erläutert wird, kommt es erst zum Vertragsabschluss im Falle der Bestätigung der Bestellung, genauer gesagt für jedes einzelne Produkt, durch die Gesellschaft NEOLIVE.

2.2. Die Gesellschaft NEOLIVE behält sich das Recht vor, eine Zahlung nicht zu verbuchen und somit getätigte Bestellungen abzulehnen, sei es wegen Problemen der Verfügbarkeit von Produkten, Problemen bezüglich der eingegangenen Bestellung, wegen eines vorherzusehenden Lieferproblems, unvollständigen Kundeninformationen oder aus anderen gesetzlichen Gründen. Wir werden Sie innerhalb von zwei (2) Werktagen nach Bestelleingang informieren, falls wir für die Ausführung Ihrer Bestellung auf ein Problem stoßen. Sofern der Kunde bereits vor der Lieferung der bestellten Ware hierüber informiert wurde, kann der Gesellschaft NEOLIVE kein Vorwurf bezüglich der Verfügbarkeit eines Produkts bei der Lieferung gemacht werden.

2.3. Nach Bestätigung der Zahlung gemäß Artikel 3 der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt die Bestellung durch die Gesellschaft NEOLIVE als angenommen.

Die Gesellschaft NEOLIVE bestätigt dem Nutzer somit die Annahme der Bestellung durch eines der folgenden Mittel ihrer Wahl: per Mail, per Telefon, per Fax oder per Post. Diese Annahme oder die mögliche Ablehnung einer Bestellung werden dem Nutzer spätestens 2 Arbeitstage nach Eingang der Bestellung bestätigt.

2.4. Das Widerrufsrecht von 7 Tagen gilt nicht für Verträge zur Lieferung von verderblichen Produkten, Nahrungsmitteln und jedem anderen auf der Website NEOLIVE angebotenen Lebensmittel. Daher kann es der Kunde nicht geltend machen.

2.5. Eine Änderung oder Stornierung einer Bestellung durch den Kunden kann im Online-Shop für die PRODUKTE, den Versand und die Lieferung berücksichtigt werden. In diesem Fall muss die Stornierung per Fax oder per Mail an die Gesellschaft NEOLIVE gesandt werden, und zwar spätestens 4 Stunden, nachdem der Kunde die Bestätigung der Bestellung erhalten hat.

2.6. Sobald das Paket jedoch dem Transportunternehmen übergeben wurde, kann keinerlei Änderung oder Stornierung mehr berücksichtigt und die bezahlte Summe nicht mehr zurückerstattet werden.

2.7. Die auf der Website dargestellten Fotos dienen nur als Illustration und führen keinesfalls zu einer vertraglichen Haftung.

3. Bestellvorgang: Allgemeine Verpflichtungen der Parteien

3.1. Verpflichtungen der Gesellschaft NEOLIVE:

Die Gesellschaft NEOLIVE verpflichtet sich dem Nutzer, im Falle der Annahme einer Bestellung, die von ihm bestellten Produkte (die „Produkte“) zu verkaufen und zu liefern. Hierfür verpflichtet sich die Gesellschaft NEOLIVE die Produkte im Rahmen des verfügbaren Lagerbestandes dem von ihr bestimmten Transportunternehmen zu übergeben, und zwar spätestens 2 Arbeitstage nach Annahme einer Bestellung. Die Gesellschaft NEOLIVE hat mit diesem Transportunternehmen einen Vertrag abgeschlossen, aufgrund dessen sich letzteres dazu verpflichtet, die Produkte an die vom Kunden (der „Kunde“) angegebene Adresse zu liefern.

3.2. Verpflichtungen des Nutzers:

Der Kunde verpflichtet sich, der Gesellschaft NEOLIVE eine Adresse zu nennen, an die während der Geschäftszeiten geliefert werden kann. Der Kunde verpflichtet sich, den für die Leistung der Gesellschaft NEOLIVE (Preise der Produkte, Verpackungs-, Verlade- und Transportkosten) festgelegten Preis zu begleichen. Außerdem müssen aufgrund der Einfuhr der Produkte in das jeweilige Zielland gegebenenfalls anfallende Zölle, Mehrwertsteuer oder andere Abgaben direkt an das Transportunternehmen oder das Transitunternehmen entrichtet bzw. die Entrichtung veranlasst werden.

Dem Kunden ist es untersagt, die Produkte weiterzuverkaufen. Jegliche von einem Kunden aufgegebene Bestellung ist bestimmt für dessen persönlichen Gebrauch oder für den persönlichen Gebrauch der Person, an die die Lieferung gerichtet ist. In letzterem Fall bürgt der Kunde für die persönliche Zustimmung zu den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Empfänger der Lieferung (der zu diesem Zwecke dem Kunden gleichgesetzt wird).

4. Preis

4.1. Der auf der Bestätigung der Bestellung durch die Gesellschaft NEOLIVE angegebene Gesamtpreis (der „Preis“) ist der Endpreis. Dieser Preis umfasst den Preis der Produkte, Verpackungs-, Verlade- und Transportkosten (vorbehaltlich eines bei der Bestellung angegebenen Mindestbestellwerts), zzgl. der ggf. anfallenden Einfuhrabgaben.

4.2. Der auf dem Bestellschein angegebene Preis versteht sich in Euro inkl. MwSt. ab Nizza. Der französische MwSt.-Satz von 19,6% bzw. 5,5% gilt für die Privatkundenbestellungen, die für Frankreich (Festland), die französischen Überseegebiete, Korsika, die EU-Länder sowie für alle anderen Länder bestimmt sind. Die Verkaufspreise werden jährlich aktualisiert. Die französische MwSt. gilt auch für die Unternehmen in Frankreich (Festland), in den französischen Überseegebieten, auf Korsika und für alle Unternehmen der EU, die keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nachgewiesen haben.

4.3. Die Versandkosten richten sich nach dem Bestimmungsort sowie nach Gewicht und Volumen des Pakets. Sie beinhalten den Anteil an den Kosten für die Zusammenstellung des Pakets und an den eigentlichen Transportkosten. Für weitere Informationen diesbezüglich wenden Sie sich direkt an uns.

4.4. Einfuhrabgaben: Vorbehaltlich etwaiger Änderungen der Rechtsvorschriften fallen bei der Einfuhr in die EU-Länder keine Abgaben an. Für die Einfuhr in andere Länder gehen mögliche Steuern, Abgaben und Zölle zu Lasten des Empfängers und sind bei Lieferung zu zahlen.

5. Zahlung bei Bestellung

5.1. Die Zahlung erfolgt online per Karte (Visa, Eurocard, Mastercard). Daher gewähren wir werder Skonto noch erheben wir Mahngebühren bei Zahlungsverzug.

5.2 Die bei der Zahlung geltende Währung ist der Euro, Beträge in einer anderen Währung werden nur informationshalber angegeben. Der vom Konto der genutzten Karte eingezogene Betrag richtet sich nach dem Eurokurs am Tag der Belastung und vom Kreditkartenunternehmen gegebenenfalls berechnete Wechselkursgebühren.

5.3. Für die Registrierung muss die Bestellung vollständig bezahlt sein. Unbezahlte Bestellungen können nicht geliefert werden. Die Abbuchung über die Karte des Kunden erfolgt in Euro bei Bestätigung der Bestellung durch die Gesellschaft NEOLIVE.

5.4. Der Kunde muss seine Kartennummer sowie das Gültigkeitsdatum in das dafür vorgesehene Feld eintragen. Das verwendete Sicherheitsprotokoll (SSL) garantiert die absolute Vertraulichkeit der im Internet übermittelten persönlichen Daten.

5.5. Die Rechnung für die online aufgegebene Bestellung wird dem Kunden bei Lieferung der bestellten Ware zugeschickt.

6. Lieferung der Produkte

6.1. Paketzusammenstellung und Transport der Produkte

6.1.1. Die Pakete werden von der Gesellschaft NEOLIVE zusammengestellt und versandfertig gemacht, in einer verschlossenen, stabilen, dem Inhalt und den Transportanforderungen entsprechenden Verpackung.

6.1.2. Der Kunde verpflichtet sich dazu, den Bestellschein sorgfältig auszufüllen und HAFTET FÜR DIE ANGABEN ÜBER NAME UND ANSCHRIFT DES EMPFÄNGERS, DIE GENAU, KORREKT UND VOLLSTÄNDIG SEIN MÜSSEN (TÜRCODE, ETAGE, TELEFON,…), um eine Lieferung unter normalen Bedingungen zu gewährleisten. Im Falle falscher Empfängerangaben oder bei Unzustellbarkeit der Ware an die angegebene Adresse kann NEOLIVE weder für die Unzustellbarkeit noch für die Rücksendung der Ware haftbar gemacht werden.

FALLS DIE RÜCKsendUNG ODER UNZUSTELLBARKEIT AUF fehlende INFORMATIONEN ODER AUF EINE FEHLERHAFTE ADRESSE ZURÜCKZUFÜHREN IST, gehen die Kosten für eine Versendung an einen anderen Empfänger oder an eine neue Lieferadresse gänzlich zu Lasten des Kunden.

6.1.3. Hinweis: Bestellungen mit einem Postfach als Adresse werden nicht angenommen.

6.1.4. Die Gesellschaft NEOLIVE verpflichtet sich dazu, nach Bestätigung der Bestellung diese zu bearbeiten und bis zum vereinbarten Bestimmungsort zu liefern, wobei Strecke, Vorgehensweise und Transportunternehmen ihrer Entscheidung obliegt. Die Gesellschaft NEOLIVE versichert die Ware bis zur Übergabe an das Transportunternehmen; es ist Aufgabe des Empfängers, das Paket in Anwesenheit des Zustellers zu kontrollieren. Jegliche Mängel bei der Lieferung müssen auf dem Lieferschein angegeben werden. Bei Verstoß gegen diese Klausel kann kein Erstattungsverfahren bei dem beauftragten Transportunternehmen eingeleitet werden.

6.1.5. BEI ABWESENHEIT DES EMPFÄNGERS ODER EINER PERSON, WELCHE DIE PRODUKTE ZUM ZUSTELLUNGSZEITPUNKT IN BESITZ NEHMEN KANN, HINTERLÄSST der Zusteller AN DER VON DEM KUNDEN ANGEGEBENEN LIEFERADRESSE EINE BENACHRICHTIGUNG mit der Bitte, die Produkte abzuholen. NEOLIVE haftet in keinem Fall für eine etwaige Beschädigung der Produkte aufgrund der späteren Abholung beim Transportunternehmen oder der Nichtabholung der Produkte durch den Kunden.

6.1.6. Das Logistikzentrum für die Bestellabwicklung finden Sie unter folgender Adresse:

NEOLIVE – 14, rue Saint François de Paule – 06300 NICE – FRANCE

Dieses Logistikzentrum bearbeitet Bestellungen für:

* Frankreich (Festland) und Überseegebiete

* die EU-Länder

* Asien

* Amerika

Sie müssen bei Ihrer Anmeldung im Online-Shop ein Lieferland auswählen, damit Sie Zugang zu den Produkten und den in Ihrem Land gültigen Preisen haben.

6.2. Lieferfristen

6.2.1. Die Lieferfristen hängen vom Empfängerland und von der Jahreszeit ab.

Die Produkte werden - außer die Zahlung ist aus irgendeinem Grund nicht erfolgt - an die in der Bestellung angegebene Lieferadresse geliefert, und zwar in einem Zeitraum zwischen einem (1) und neun (9) Werktagen ab dem Zeitpunkt der Bestätigung der Bestellung gerechnet.

Da die Lieferfristen nur als Richtwerte angegeben werden, (ausgenommen sind Fälle höherer Gewalt oder Streiks der Transportunternehmen, vorausgesetzt dass die Lieferadresse genau, korrekt und vollständig ist und dass der Empfänger der Bestellung zum Zeitpunkt der Lieferung anwesend ist), haftet die Gesellschaft NEOLIVE nicht für die Überschreitung der bei der Bestätigung der Bestellung angegebenen Fristen.

* ALLE AN EINEM FREITAG, SAMSTAG ODER SONNTAG AUFGEGEBENEN BESTELLUNGEN werden am darauf folgenden Dienstag versandt und können bestenfalls erst ab Mittwoch zugestellt werden.

* Bei besonders großer Nachfrage (15. bis 24. Dezember), kann es zu längeren Lieferfristen kommen.

7. Eigentumsübertragung - Risikoübertragung

7.1. Die Übertragung des Eigentums an den Produkten auf den Kunden erfolgt erst nach vollständiger Bezahlung des Preises durch den Kunden.

7.2. Die Risikoübertragung bezüglich der Produkte erfolgt mit der Übergabe der Produkte durch NEOLIVE an das Transportunternehmen. Der Transport erfolgt also auf Risiko und Gefahr des Kunden.

8. Reklamationen - Rechtsstreitigkeiten

8.1. Reklamationen oder Beanstandungen werden stets wohlwollend behandelt, denn Treu und Glauben werden bei der reklamierenden Seite vorausgesetzt.

8.2. Bei Erhalt der Produkte hat der Kunde sicherzustellen, dass die Lieferung mit seiner Bestellung übereinstimmt. Der Kunde kann bei der Lieferung der Produkte nur dann Vorbehalte geltend machen, wenn die Lieferung mengenmäßig nicht mit der Bestellung übereinstimmt oder das Paket mit den Produkten stark beschädigt ist. Mögliche Schäden müssen präzise geltend gemacht werden, in schriftlicher Form, mit Datumsangabe und Unterschrift auf dem Lieferschein des Transportunternehmens.

8.3. Jede Reklamation oder Beanstandung muss begründet sowie durch eine Kopie der Belege des erlittenen Schadens vervollständigt sein (Frachtbrief, Lieferschein…) und ist spätestens 12 Stunden nach Geltendmachung dieser Vorbehalte per Einschreibebrief mit Empfangsbestätigung zu senden an:

NEOLIVE – 14, rue Saint François de Paule – 06300 Nizza – Frankreich

Es obliegt dem Kunden diesem Einschreiben an NEOLIVE die durch das Transportunternehmen gelieferte Bestätigung des Wahrheitsgehalts der Reklamation oder Beanstandung beizulegen.

Nach Ablauf der Frist wird keinerlei Reklamation oder Beanstandung akzeptiert.

8.4. Eine Rücksendung von Produkten wird nicht akzeptiert. Falls oben genannte Vorgehensweise eingehalten wurde und somit bewiesen ist, dass die Vorbehalte aufgrund stark beschädigter Pakete und Produkte geltend gemacht wurden, erstattet die Gesellschaft NEOLIVE nach eigener Entscheidung dem Kunden entweder den bezahlten Preis oder schickt eine neue Lieferung mit vergleichbaren Produkten.

Falls die Lieferung mengenmäßig mit der Bestellung nicht übereinstimmt, erstattet die Gesellschaft NEOLIVE nur den Differenzbetrag zwischen den bestellten und den gelieferten Produkten, dies allerdings nur, wenn die gelieferten Produkte günstiger sind als die bestellten und bezahlten. Vorbehalte bezüglich Geschmack, Aussehen oder Frische der Produkte werden nicht akzeptiert.

9. Rücksendungen

9.1. Jede Rücksendung bedarf einer formellen Vereinbarung zwischen der Gesellschaft NEOLIVE und dem Kunden und muss innerhalb von 48 Stunden nach Abschluss der Vereinbarung erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist wird keinerlei Rücksendung akzeptiert.

9.2. Jegliche von der Gesellschaft NEOLIVE aufgrund eines offensichtlichen Mangels, der Nichtkonformität der gelieferten Produkte oder des Rücktritts des Kunden, der der Gesellschaft NEOLIVE erklärt und von ihr angenommen wird, akzeptierte Rücksendung ermöglicht dem Kunden den kostenlosen Ersatz des fehlerhaften Produkts oder dessen Rückerstattung, wobei keinerlei weitere Entschädigungen oder Schadensersatzforderungen mehr geltend gemacht werden können. Im Rahmen der Widerrufsfrist werden im ursprünglichen Zustand zurückgesandte Produkte erstattet. Die Gesellschaft NEOLIVE übernimmt jedoch keinesfalls die Kosten für die Rücksendung des Pakets.

Wir erinnern daran, dass, wenn ein Paket mit dem Vermerk "nicht abgeholt" oder „falsche Adresse“ zurückgesandt wird, der Absender dieses Pakets die Rücksendekosten bezahlen muss.

Falls der Kunde seine Bestellung stornieren möchte, wenn das Paket aus vom ihm verschuldeten Gründen (mit dem Vermerk "nicht abgeholt" oder „falsche Adresse“) als Retoure bereits zurückgesandt wurde, erstattet die Gesellschaft NEOLIVE dem Kunden den Betrag für die bestellte Ware zurück, nicht aber die vom Kunden entrichteten Rücksendekosten. Falls der Warenwert der Bestellung des Kunden den für eine versandkostenfreie Lieferung erforderlichen Betrag überschritten hat, erstattet die Gesellschaft NEOLIVE den Warenwert zurück abzüglich einer Mindestpauschale von Euro 8.- (gültig für Metropolitan-Frankreich und die EU-Länder), um einen Teil der tatsächlich entstandenen Versandkosten oder einen Teil des Betrages für aufgrund des Warenwertes versandkostenpflichtigen Bestellungen zu decken. Bei Bestellungen aus Ländern, für die kein versandkostenfreier Mindestwarenwert gilt, muss der Kunde die Rücksendekosten vollständig selbst tragen.

10. Recht auf Dateineinsicht und Korrektur

10.1. Berufsverständnis

Darauf bedacht, Ihre Privatsphäre zu schützen, werden von der Gesellschaft NEOLIVE alle Sie betreffenden Informationen streng vertraulich behandelt. Bei Ihrem Einkauf werden für eine einwandfreie Bearbeitung und eine sorgfältige Weiterverfolgung Ihrer Bestellung. von Ihnen nur unerlässliche Informationen verlangt (Nachname, Vorname, vollständige Adresse, E-Mail) Diese online erhobenen Daten werden auf einem sicheren Server gespeichert und sofort kodiert.

10.2. Ihre Rechte

Gemäß den Bestimmungen des französischen Datenschutzgesetzes vom 6. Januar 1978 (Loi Informatique et Libertés du 6 janvier 1978) haben Sie bezüglich der Sie betreffenden Daten ein Recht auf Einsicht und Korrektur. Möglicherweise erhalten Sie über uns auch Angebote anderer Unternehmen oder Institutionen und werden auch per Mail, telefonisch oder per Post über unsere Angebote informiert. Falls Sie dies nicht wünschen, reicht es aus, uns dies mitzuteilen (und hierbei Nachname, Vorname, Adresse und Mail zu nennen):

Per Mail: moulin@NEOLIVE.com.fr

Per Post: NEOLIVE – 14, rue Saint François de Paule - 06300 Nizza – Frankreich

per Telefon: +33 (0)4 93 85 76 92

10.3. Unsere Pflichten

Alle von uns erhobenen Daten werden der französischen Datenschutzbehörde (Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés) gemeldet.

11 – Haftung - Haftungsbeschränkung

11.1. Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für die Auswahl der Produkte, für deren Lagerung ab der Lieferung und deren Verwendung. Diesbezüglich wird der Kunde darauf hingewiesen, die Produkte weder über die auf dem Etikett angegebenen Fristen hinaus, noch bei Beschädigung (durch Hitze, Transport bedingte Probleme oder Ähnliches) zu konsumieren. Die Gesellschaft NEOLIVE haftet in keinem Fall für dadurch eintretende Schäden.

11.2. Die Gesellschaft NEOLIVE kann zudem nicht haftbar gemacht werden für die Nichteinhaltung der im Zielland geltenden Rechts-oder Verwaltungsvorschriften; die Gesellschaft NEOLIVE haftet lediglich für die Einhaltung der für diese Produkte geltenden französischen Bestimmungen. Die Haftung der Gesellschaft NEOLIVE ist, ungeachtet des dafür möglichen Grundes, in jedem Fall auf den niedrigeren der zwei folgenden Beträge beschränkt: (1.) Betrag des vom Kunden direkt erlittenen Schadens oder (2.) Preis der bestellten Ware.

12. Garantie - Garantiebeschränkung

12.1. Die Gesellschaft NEOLIVE garantiert, dass die Produkte von hervorragender Qualität und zum Zeitpunkt der Übergabe an das Transportunternehmen frisch sind. Dies ist die einzige von der Gesellschaft NEOLIVE übernommene Garantie. Keine weitere ausdrückliche oder stillschweigende Garantie wird gewährt. Insbesondere übernimmt die Gesellschaft NEOLIVE keine Garantie dafür, dass die Produkte nicht den speziellen Erwartungen des Kunden entsprechen.

12.2. Die Fotos auf unserer Website führen zu keiner vertraglichen Haftung.

12.3. Es gilt der Grundsatz: Irrtümer vorbehalten.

13. Ungültigkeit – Höhere Gewalt – Anwendbares Recht –Gerichtsstand

13.1. Falls eine der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus irgendeinem Grund für unwirksam oder ungültig erklärt wird, wirkt sich diese Unwirksamkeit oder Ungültigkeit weder auf die Anwendung noch auf die Gültigkeit der anderen Bestimmungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus und wird durch eine Bestimmung ersetzt, die der ungültigen oder als unwirksam erachteten am nächsten kommt.

13.2. Weder die Gesellschaft NEOLIVE noch der Kunde haftet für eine Nichtausführungen aufgrund von Fällen höherer Gewalt oder Fällen, worauf sie keinen Einfluss haben; hierunter fallen ohne Anspruch auf Vollständigkeit insbesondere Krieg, Unruhen, Aufstände, Transportunterbrechungen, Import- oder Exportprobleme, Streiks, Aussperrungen, Warenverknappung, Brand, Erdbeben, Unwetter und Hochwasser.

13.3. Für die vorliegenden AGB ist ausschließlich das französische Recht maßgeblich. Gerichtsstand ist Nizza.

14 – Katalog in Papierform

14.1. Alle im Katalog dargestellten Fotos führen zu keiner vertraglichen Haftung.

14.2. Es gilt für den Katalog der Grundsatz: Irrtümer vorbehalten.

 

Diese Bedingungen annehmend, ist der Kunde bewußt, daß die Produkte in Frankreich auf den Markt gebracht sind und daß diese Website(Gegend) nur eine Übersetzung der französischen Webseite darstellt(vertritt), zu www.NEOLIVE.com.fr. Auf Grund dieser Tatsache sind die Produkte von Frankreich gesandt. So fassen die Produkte ein Etikett im Franzosen nur um. Die Internet-Seite schlägt nur einen Lieferdienst zu Hause vor.